Wie man Reis spült (zwei Methoden)

Ich gestehe: Ich spüle meinen Reis nicht aus, wenn ich es eilig habe oder ein bisschen faul bin, was meine Mutter sicher entsetzt. Aber das alte Sprichwort „Mütter wissen es am besten“ ist absolut wahr – jedes Mal, wenn ich die Spülung überspringe, bereue ich es. Gespülter Reis führt immer zu besser gekochtem Reis. Außerdem ist es weder schwer noch zeitaufwändig – die zusätzlichen zwei bis drei Minuten machen den Unterschied.

Warum Reis spülen

Wenn Reis verarbeitet und versendet wird, reiben die Körner aneinander, wodurch ein staubiges Pulver entsteht. Dieses Pulver ist im Grunde stärkehaltiges Reismehl. Wenn Sie es nicht abspülen, hydratisiert und kocht es und bildet eine klebrige, gummiartige Textur. Wenn Sie jemals eine Masse matschigen klebrigen Reises hatten, liegt dies höchstwahrscheinlich daran, dass der Reis nicht richtig gespült wurde.

Reis ist auch eine Feldfrucht, die auf einem Feld angebaut wird, was bedeutet, dass es Schmutz, Trümmer und Pestizide geben kann. Spüle den Reis ab, um sie zu entfernen.

Einfach Rezepte / Irvin Lin


Zwei Wege zum Spülen von Reis

Es gibt zwei Möglichkeiten, Reis zu spülen. Sie können es unter fließendem Wasser abspülen, wie Sie ein Gemüse oder Obst abspülen würden, oder Sie können es mit einer Schüssel oder einem Topf abspülen.

  1. Reis unter fließendem Wasser abspülen

    Geben Sie den Reis in ein feinmaschiges Sieb, das über einer großen Schüssel steht. Legen Sie beides in Ihre Küchenspüle. Lassen Sie kaltes Wasser über den ganzen Reis laufen und verwenden Sie Ihre Hände, um den Reis umzurühren und zu bewegen.

    Schütte das Wasser aus der Schüssel, wenn sie voll ist. Beachten Sie die Farbe des Wassers. Es sieht zunächst milchig weiß aus, aber wenn du den Reis weiter abspülst, sollte das Wasser klarer werden, was darauf hinweist, dass der Reis sauber und gebrauchsfertig ist.

    Einfach Rezepte / Irvin Lin


  2. Reis in einer Schüssel abspülen

    Dies ist meine bevorzugte Methode, um Reis zu spülen. Den Reis in eine Schüssel oder einen Topf geben. Arbeite in der Spüle und bedecke den Reis mit Leitungswasser. Benutze deine Hände, um den Reis zu bewegen, rühre und schwenke ihn im Wasser.

    Das Wasser wird milchig weiß. Gießen Sie das Wasser vorsichtig aus der Schüssel und halten Sie den Reis mit einer Hand zurück, wenn Sie möchten. Fügen Sie dann mehr frisches Wasser hinzu.

    Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis das Wasser klar ist, auch nachdem Sie den Reis umgerührt haben. Es dauert 4 bis 5 mal. Es besteht keine Notwendigkeit, aggressiv zu sein und den Reis aneinander zu reiben. Verwenden Sie Ihre Hände, nicht ein Paddel oder einen Schneebesen, die den Reis zerbrechen können.

    Einfach Rezepte / Irvin Lin


    Einfach Rezepte / Irvin Lin


    Einfach Rezepte / Irvin Lin


Schreibe einen Kommentar