Wie man Cake Pops von A bis Z macht

Kuchen hat einfach etwas, das Ihr inneres Kind zum Vorschein bringt und Sie von einem Ohr zum anderen zum Grinsen bringt. Ja, du weißt, wovon ich rede! Aber die häufige Frage scheint zu sein: Bevorzugen Sie Schokolade oder Vanille? Und ich sage: „WEDER. Ich bin eine Art CAKE POP-Mädchen!“

Wenn Sie schon einmal Cake Pops gegessen haben, wissen Sie, warum sie ein bewährter Favorit sind. Wenn Sie sie einmal probiert haben, werden Sie sehen, warum diese kleinen Freudenjuwelen bei jedem festlichen Anlass unter der Sonne fehlen dürfen! Ich werde Sie Schritt für Schritt durch die Herstellung führen.

Einfach Rezepte / Claudia Cash


Was sind Cakepops?

Cake Pops sind eine weiche und süße Mischung aus zerbröckeltem Kuchen und Zuckerguss. Sie rollen diese Mischung zu einer Kugel, tauchen sie dann in Schokolade und fügen Streusel hinzu!

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie sich so viel Mühe geben, um sie zuzubereiten, wenn Sie einfach einen Kuchen backen und immer noch die gleichen Zutaten haben könnten, aber ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass etwas Magisches passiert, während der Prozess der eigentlichen Einarbeitung passiert Zuckerguss IN den Kuchen.

Es verändert die Textur und wird ultra-fudgy und dicht. Sobald die Pops in Schokolade getaucht sind, ist es wirklich ein Genuss, in den Sie Ihre Zähne verbeißen können! Das Knacken der Schokolade, gefolgt von der Zähigkeit des Cake Pops, ist ein Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden.

Box Mix + hausgemachter Zuckerguss: Eine gewinnende Kombination

Ich mache seit über 12 Jahren Cake Pops und habe das gefunden Die beste Kombination ist die Verwendung einer Kuchenmischung aus Schachteln und hausgemachtem Zuckerguss. Als ich anfing, benutzte ich Glasur aus der Dose und mochte die Art und Weise nicht, wie es in den Kuchen eingearbeitet wurde. Es war zu matschig, und das wollen wir nicht!

Wenn ich sehr ehrgeizig bin, mache ich sowohl den Kuchen als auch die Glasur von Grund auf neu. Wenn ich wenig Zeit habe, greife ich zur Boxed Cake Mix. Ich verspreche dir, dass deine Cake Pops so oder so schön werden, aber ich werde mir IMMER die paar zusätzlichen Minuten nehmen, um das Frosting von Grund auf neu zu machen. Es ist wirklich nicht zu schlagen.

Einfacher Tipp!

Machen Sie aus Unfällen Cake Pops! Es gab Zeiten, in denen ich Cupcakes gemacht habe, die extrem unförmig herausgekommen sind, oder einen Kuchen gebacken habe, der gesprungen ist, aber anstatt entmutigt zu sein, verwende ich sie einfach, um Cake Pops zu machen.

Einfach Rezepte / Claudia Cash


Cake-Pop-Füllung

Die Glasur ist wirklich der Klebstoff, der den Kuchen zusammenhält, also willst du eine Glasur von guter Qualität.

Wenn Sie der Cake-Pop-Füllung Zuckerguss hinzufügen, ist weniger mehr. Es gab Zeiten, in denen ich zu viel Zuckerguss hinzugefügt habe und sie beim Ausrollen der Pops an meinen Händen kleben und dann zu weich sind, um sie in Schokolade zu tauchen.

Beginnen Sie mit 1/4 Tasse Zuckerguss und mischen Sie es dann in 1/4-Tassen-Schritten in den zerbröckelten Kuchen. Ich musste nie mehr als 1 Tasse verwenden, was bedeutet, dass Sie Zuckerguss übrig haben! Legen Sie es für Ihr nächstes Cake-Pop-Abenteuer in den Kühlschrank oder verwenden Sie es für Kekse oder Cupcakes. Oder schnappen Sie sich einfach einen Löffel und schürfen Sie nach einem wirklich stressigen Tag. Ich verspreche, ich werde es niemandem erzählen.

Einfach Rezepte / Claudia Cash


Fügen Sie einen Farbtupfer mit Gel-Lebensmittelfarbe hinzu

Wenn Sie das Frosting oder den Kuchen einfärben möchten, empfehle ich die Verwendung von Gel-Lebensmittelfarbe. Wilton ist meine Lieblingsmarke, weil ich sie fast überall finden kann! Führen Sie einen sauberen Zahnstocher in die Farbe ein und ziehen Sie ihn dann durch den Kuchenteig oder die Glasur. Wenn Sie mehr Farbe benötigen, wiederholen Sie den Vorgang, aber verwenden Sie jedes Mal einen sauberen Zahnstocher!

Nur ein wenig PSA: Die Verwendung von flüssiger Lebensmittelfarbe kann die Konsistenz des Zuckergusses verändern, also bleib bei Gel!

Mix and Match Geschmackskombinationen

Einfach Rezepte / Claudia Cash


Die Cake Pop-Tipps eines Experten

  • Lassen Sie den Kuchen vollständig abkühlen, bevor Sie ihn zerbröseln. Wenn Sie einem warmen Kuchen Zuckerguss hinzufügen, wirkt sich dies auf die Konsistenz des Zuckergusses aus.
  • Den Kuchen mit einem Standmixer zerkrümeln. Ich habe es von Hand gemacht, und es dauert lange!
  • Verwenden Sie nicht zu viel Zuckerguss! Ich habe das bereits früher erwähnt, aber es lohnt sich, es noch einmal zu erwähnen. Sie möchten, dass die Mischung ihre Form behält, aber immer noch ein wenig fest ist.
  • Kühlen Sie, nachdem Sie den Kuchen und den Zuckerguss kombiniert haben. Es wird die Dinge wirklich festigen und es einfacher machen, in Bälle zu rollen. Normalerweise mache ich das über Nacht, aber Sie könnten es in ein paar Stunden tun.
  • Verwenden Sie Bonbonschmelzkreise für Ihren Schokoladenüberzug. Ich habe Ghirardelli in diesem Rezept verwendet, aber ich habe Wilton und sogar Bulk Candy Melts von Winco verwendet. Die Verwendung von normaler Schokolade führt dazu, dass die Cake Pops in Ihren Händen schmelzen.
  • Fügen Sie Ihrer Beschichtung ein kleines bisschen Backfett hinzu, um sie ein wenig zu verdünnen. Ich persönlich mag die Konsistenz einer etwas flüssigeren Beschichtung, weil ich die Pops schneller dippen kann. Ich schmelze die Schokolade in der Mikrowelle in einer hitzebeständigen Schüssel in 30-Sekunden-Schritten und füge dann das Backfett in jeweils 1/2 Teelöffel hinzu. Verwenden Sie kein Pflanzenöl oder Kokosöl, um es zu verdünnen. Die Schokolade lässt sich nicht richtig aufsetzen. Lerne aus meinen Fehlern und bleib bei der Verkürzung.
  • Verwenden Sie eine Keksschaufel, um den Ball ins Rollen zu bringen … Buchstäblich. Ha! Ich werde alles ausschöpfen und dann durchgehen und die Pops rollen. Wenn sich die Pops beim Rollen nicht bilden, nimm einen Ball, drücke ihn zwischen deinen Händen zusammen und rolle dann.

Einfach Rezepte / Claudia Cash


  • Tauchen Sie Ihren Stab in die geschmolzene Schokolade und stecken Sie ihn dann in die Kugel. Legen Sie es auf das Backblech. Wenn sie alle fertig sind, frieren Sie sie für eine halbe Stunde ein, um die Dinge wirklich zu festigen.
  • Arbeiten Sie mit Ihrer Beschichtung in kleinen Chargen. Dadurch wird verhindert, dass die Beschichtung zu schwierig zu verarbeiten ist und dass zu viel Schokolade verwendet wird.
  • Verwenden Sie einen Löffel, um die Schokolade rund um den Cake Pop zu verteilen und zu helfen, es zu glätten. Ich werde den Cake Pop gegen den Löffel drehen, um den Überschuss abzubekommen.
  • Um wirklich zusätzliche Schokolade abzubekommen, klopfen Sie mit dem Stäbchen gegen den Rand der Schüssel während Sie auch drehen, um sicherzustellen, dass sich die Schokolade gleichmäßig löst. Es klingt einschüchternd, aber Sie werden Ihren Groove finden!
  • Die Cake Pops aufrecht hinstellen, damit sie aushärten können. Ich habe einen Pappständer verwendet, den ich bei Walmart gefunden habe, aber Sie könnten auch ein Stück Styropor verwenden.
  • Wenn Sie Streusel verwenden, fügen Sie sie hinzu, während der Schokoladenüberzug noch feucht ist! Wenn die Bonbonbeschichtung ausgehärtet ist, tauchen Sie die Oberseite des Cake Pops in die Schokolade und fügen Sie dann Streusel hinzu. Ich verspreche, niemand wird es bemerken.

Machen Sie Ahead-Cake-Pops

Cake Pops können Sie nicht in letzter Minute zaubern, aber Sie können den Prozess aufschlüsseln und sie im Voraus zubereiten. Normalerweise mache ich den Kuchen und die Glasur, mische alles zusammen und am nächsten Tag (oder ein paar Tage später) mache ich den Montageteil. Wenn der Cake-Pop-Teig im Kühlschrank ist, kannst du ihn dort (natürlich zugedeckt) ca. 1 Woche ruhen lassen.

Ich empfehle nicht, die Pops vollständig zuzubereiten und dann einzufrieren. Die Schokolade würde nicht sehr gut auftauen und Sie hätten ein Durcheinander an Ihren Händen. Wenn du die Cake Pops ohne Schokolade zubereiten möchtest, kannst du sie in einem luftdichten Behälter oder Gefrierbeutel bis zu 3 Monate einfrieren. Nehmen Sie sie zum Auftauen aus dem Gefrierschrank und lassen Sie sie bei Raumtemperatur stehen. Beginnen Sie dann mit dem Eintauchen in die Schokolade (in Schritt 8 der Methode).

Einfach Rezepte / Claudia Cash


Weitere festliche Kuchenrezepte

Schreibe einen Kommentar