Wie man Avocados reift (3 Methoden)

Eine perfekt reife Avocado ist etwas Schönes. Leuchtend grün, ultra cremig und reich, die Frucht hat so viele ansprechende Anwendungen. Egal, ob Sie Guacamole zubereiten oder Ihren Toast oder Ihr Sandwich damit belegen möchten, Sie brauchen eine reife Avocado.

Avocados sind eine klimakterische Frucht wie Bananen, was bedeutet, dass sie nach der Ernte zu Ende reifen. Aus diesem Grund finden Sie sie im Supermarkt oft steinhart und brauchen einige Tage, um weich zu werden.

Es kann schwierig sein, das richtige Timing zu finden, damit Sie reife Avocados haben, die bereit sind, auf Ihrer Zeitachse zu gehen. Wir werden untersuchen, wie man erkennt, wann eine Avocado ihren Höhepunkt erreicht hat, und verschiedene Methoden zur Beschleunigung der Reifezeit.

Einfach Rezepte / Lori Reis


Woher weißt du, wann eine Avocado reif ist?

Es gibt ein paar verschiedene Methoden, um die Reife einer Avocado zu bestimmen: Hautfarbe und Textur, der Stiel und die Festigkeit der Frucht.

Hautfarbe und Textur: Diese Methode funktioniert am besten für Hass-Avocados, eine beliebte Sorte in Lebensmittelgeschäften. Ihre Haut verfärbt sich von grün zu dunkel und holprig, wenn sie reift.

Es gibt jedoch eine Reihe verschiedener Avocado-Sorten. Während sie im Lebensmittelgeschäft oft einfach als „Avocados“ bezeichnet werden, hängt die spezifische angebotene Sorte von der Jahreszeit und der Verfügbarkeit ab. Während einige dunkler werden, wenn sie reifen, haben andere dies nicht und viele haben eine glatte Haut, unabhängig von der Reife.

Stengel: Eine Methode zur Beurteilung der Reife, die für alle Avocadosorten funktioniert, ist die Untersuchung des Stummelstiels. Wenn Sie eine reife Avocado haben, können Sie den Stiel leicht entfernen und darunter sehen. Das freiliegende Fleisch sollte hellgrün oder gelb sein. Lässt sich der Stiel schwer entfernen, ist die Avocado noch nicht reif.

Festigkeit: Eine der bekanntesten und zuverlässigsten Methoden, um den Reifegrad einer Avocado zu prüfen, ist das Auspressen. Greifen Sie die Frucht vorsichtig und legen Sie Ihren Daumen oben in die Nähe des Stiels. Drücken Sie leicht. Die Avocado sollte unter Druck nachgeben, was anzeigt, dass das Innere reif ist.

Wenn die Avocado hart ist, dann ist sie noch nicht reif. Lässt sich die Avocado leicht ausdrücken und Ihr Daumen hinterlässt eine Delle, dann ist sie überreif. Eine überreife Avocado neigt dazu, wässriges Fruchtfleisch und mehr braune Flecken zu haben als eine reife Avocado.

Einfach Rezepte / Lori Reis


Wie lange dauert es, bis eine Avocado reift?

Abhängig davon, wie reif die Avocado ist, wenn du sie im Geschäft kaufst, und wie du sie lagerst, kann eine Avocado zwischen einem Tag und einer Woche zum Reifen brauchen. Gelegentlich finden Sie im Laden reife Avocados, die sofort verwendet werden können, aber das ist ein seltener Genuss.

Methoden zur Beschleunigung der Reifung

Es gibt verschiedene Methoden, um den Reifeprozess zu beschleunigen. Überprüfen Sie Ihre Avocados täglich, um sicherzustellen, dass Sie sie auf ihrem Höhepunkt verwenden und sie nicht überreif werden.

Methode 1: Sonnige Fensterbank

Eine der zuverlässigsten und praktischsten Methoden ist es, die Avocado auf eine Fensterbank oder einen anderen sonnigen Bereich in der Küche zu stellen. Die Wärme beschleunigt den Reifungsprozess auf sehr natürliche Weise und ergibt eine Avocado mit ausgezeichnetem Geschmack und Textur. Je nachdem, wie unreif deine Avocado zu Beginn ist, wird diese Methode eine Avocado in 2 bis 5 Tagen reifen lassen.

Ein Vorteil dieser Methode ist, dass Sie den Reifegrad der Avocado während des gesamten Vorgangs schnell und einfach überprüfen können, ohne sie aus einer Tüte holen zu müssen.

Methode 2: Braune Papiertüte

Avocados setzen bei der Reifung Ethylen frei. Indem Sie sie in eine geschlossene braune Papiertüte legen, fangen Sie das Ethylen ein, das seine Wirkung konzentriert und hilft, die Reifung zu beschleunigen. Dies ist besonders effektiv, wenn Sie die Papiertüte auf eine sonnige Fensterbank stellen.

Diese Methode ergibt normalerweise in 2 bis 4 Tagen eine reife Avocado. Manchmal sind auf diese Weise gereifte Avocados nicht ganz so aromatisch und cremig wie eine Avocado, die man alleine reifen lässt, aber der Unterschied ist normalerweise minimal.

Einfach Rezepte / Lori Reis


Methode 3: Mit einem Apfel oder einer Banane

Äpfel und Bananen setzen auch Ethylen frei, wenn Sie also einen mit Ihrer Avocado in eine braune Papiertüte werfen, bedeutet dies, dass Sie am Ende noch mehr von dem reifungsfördernden Gas erhalten.

Obwohl es keinen großen Zeitunterschied zu geben scheint, einfach eine braune Papiertüte zu verwenden und einen Apfel oder eine Banane hinzuzufügen (etwa 2 bis 4 Tage bis zur Reife), kann es nicht schaden, eine hineinzuwerfen, wenn Sie einen besonders harten haben Avocado auf deinen Händen.

Nicht empfohlen: Ofen oder Mikrowelle

Sie haben vielleicht einen Avocado-Hack gesehen, der behauptet, Sie könnten eine Avocado in nur wenigen Minuten mit Hilfe Ihres Ofens oder Ihrer Mikrowelle reifen lassen. Wenn dies zu gut erscheint, um wahr zu sein, dann deshalb, weil es so ist. Während die Avocado schließlich weich wird, reift sie nicht. Es wird nicht die cremige Textur und den reichen, nussigen Geschmack haben, den Sie suchen.

So lagern Sie reife Avocados

Wenn Sie Ihre Avocado noch nicht verwenden möchten, wenn sie ihren Höhepunkt erreicht hat, stellen Sie sie von der Theke in den Kühlschrank. Die kalte Umgebung hilft, es vorübergehend auf seinem Höhepunkt zu halten. Ganze, reife Avocados halten sich 2 oder 3 Tage in der Crisper-Schublade.

Einfach Rezepte / Lori Reis


Übergeben Sie die Avocado, bitte!

Schreibe einen Kommentar