Tomatillo-Avocado-Salsa-Rezept (würzig und cremig)

Wenn Sie Ihr Salsa-Repertoire aufpeppen möchten, ist diese köstliche Tomatillo-Avocado-Salsa ein einfacher, aber beeindruckender Ersatz – oder Zusatz – zu Ihren typischen Dips für Chips.

Die gerösteten Tomatillos verleihen der cremigen Avocado-Basis einen einzigartigen würzigen Geschmack, und die Hitze der Jalapeños und Serrano-Paprikaschoten verleiht dieser Salsa einen gehobenen Geschmack.

Wie man Tomatillo-Avocado-Salsa macht

Wie traditionelle Guacamole hat Tomatillo-Avocado-Salsa eine Basis aus frischen Avocados, Koriander, Knoblauch, Zwiebeln und Limette, aber es nimmt eine pikante Drehung an, wenn die gerösteten Tomatillos, Serrano-Paprikaschoten und Jalapeños hinzugefügt werden. Diese Salsa verwendet nur wenig Öl und keine Sahne , also vegan, milchfrei und glutenfrei.

Während diese Salsa komplex klingen mag, fügt sich alles in ein paar einfachen Schritten zusammen. Für den charakteristischen Röstgeschmack können die Paprika auf dem Grill, unter dem Grill oder über dem Herd angebraten, dann mit dem Rest der Mischung in eine Küchenmaschine geworfen und zu einer würzigen Avocado-Salsa gemischt werden, die so stückig oder glatt ist wie Sie Wunsch.

Einfach Rezepte / Alison Bickel


Tomatillos, auch bekannt als Schalentomaten

  • Tomatillos, auch Schalentomaten genannt, sind kleine, grüne Früchte, die in eine dünne, papierartige Schale eingewickelt sind und in Mexiko und Mittelamerika beheimatet sind.
  • Obwohl Tomatillos verwandt sind und Tomaten ähneln, haben sie innen eine dichte und trockene Textur mit einem sauren Geschmack, der grünen Äpfeln oder Limetten ähnelt. Beim Kochen wird der Geschmack des Tomatillo jedoch süßer.
  • In den Vereinigten Staaten finden Sie normalerweise von Juni bis September frische Tomatillos in Ihrem örtlichen hispanischen oder lateinamerikanischen Lebensmittelgeschäft oder auf Bauernmärkten.
  • Wenn Sie reife Tomatillos kaufen, suchen Sie nach Tomaten mit einem tiefgrünen Farbton, der sich fest anfühlt und aus seiner Schale herausgewachsen ist. Frische Tomatillos können bis zu 2 Wochen in einer Papiertüte im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Bevor Sie mit Tomatillos kochen, sollten Sie die ungenießbaren Schalen vollständig entfernen und die Früchte dann unter warmem Wasser abspülen, um alle wachsartigen Rückstände zu entfernen.

Wie wählt man eine reife Avocado aus?

Das Herzstück dieser würzigen Salsa ist frische Avocado, die kühle und cremige Frucht. Für den lebendigsten und schmackhaftesten Dip sollten Sie nach perfekt reifen Avocados greifen.

Suchen Sie nach Avocados mit einer dunkelgrünen, unebenen Schale und einem leicht zu entfernenden Stiel, der sich weich, aber nicht matschig anfühlt, wenn er berührt wird. Versuchen Sie, hellgrüne oder stark gequetschte Avocados zu vermeiden, da diese im Inneren überreife oder überreife Überraschungen haben könnten.

Einfach Rezepte / Alison Bickel


Tipps für die Zubereitung von Tomatillo-Avocado-Salsa

  • Es gibt ein paar Möglichkeiten, Tomatillos und Paprika zu kochen, aber durch das Rösten werden sie geschmackvoller. Braten Sie sie über offener Flamme draußen auf dem Grill oder drinnen auf einem Gasherd. Sie können sie unter dem Grill schwärzen, in einer Pfanne Blasen werfen oder mit einem Küchenbrenner verkohlen.
  • Tragen Sie beim Umgang mit frischer Jalapeno- und Serrano-Paprika Einweghandschuhe, um Ihre Haut vor den Ölen zu schützen.
  • Wenn Sie eine stückigere Salsa bevorzugen, pürieren Sie die Paprika, würfeln Sie dann das restliche Gemüse von Hand und mischen Sie es.

Einfache Salsa-Swaps und Substitutionen

  • Für die Würze von Tomatillo ohne das Gewürz können Sie die Serrano- und Jalapeño-Paprikaschoten aus dem Rezept weglassen.
  • Bewahren Sie für eine mildere Hitze die Serrano- und Jalapeño-Paprikaschoten auf, aber achten Sie darauf, die Samen und Rippen nach dem Braten aus dem Inneren der Paprikaschoten zu entfernen.
  • Für eine würzigere Salsa können Sie den Schritt des Pfefferröstens für einen intensiveren Geschmack überspringen.
  • Wenn Sie keine frischen Tomatillos oder Serrano-Paprikaschoten finden können, suchen Sie in der internationalen Abteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts nach ihnen in einer Dose oder einem Glas. Lassen Sie sie einfach vor dem Mixen ab und bewahren Sie die Flüssigkeit auf, um die Konsistenz und Würze der Salsa bei Bedarf anzupassen.
  • Geben Sie einen Klecks saure Sahne oder griechischen Joghurt in die Mischung, um die Hitze abzukühlen oder einen cremigeren Dip zu machen.
  • Probieren Sie verschiedene Texturen und Geschmacksrichtungen aus, indem Sie eine Handvoll gewürfelte Tomaten, Mangos oder Ananas in die Mischung geben.

Einfach Rezepte / Alison Bickel


Würzige Arten, Tomatillo-Avocado-Salsa zu servieren

Diese lebhafte grüne Salsa ist der perfekte Dip für Gemüse und Pommes und passt hervorragend zu allen Arten der mexikanischen Küche, aber sie kann auch verwendet werden, um alle Arten von Gerichten vom Frühstück bis zum Abendessen und alles dazwischen aufzupeppen.

Wie man übrig gebliebene Salsa aufbewahrt

Für den besten Geschmack und die beste Textur sollten Sie diese Tomatillo-Avocado-Salsa frisch servieren. Sie können es jedoch einige Stunden im Voraus in einem luftdichten Behälter zubereiten und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Die Säure der Tomatillos und der Limette verlangsamt die Oxidation und verhindert, dass die Avocados so schnell bräunen, aber übrig gebliebene Salsa sollte innerhalb von 3 Tagen verwendet werden.

Einfach Rezepte / Alison Bickel


Weitere würzige Salsa-Rezepte

Schreibe einen Kommentar