Tomatenreis-Rezept (südindisch inspiriert)

Tomatenreis oder Tomatenbiryani ist eine spezielle Art von Gewürzreis, der traditionell in Südindien gekocht wird. Es gibt viele Variationen von Tomatenreis; Einige Versionen enthalten Senfkörner und Curryblätter, andere kochen den Reis mit Kokosmilch.

Dieses Tomatenreisrezept ist von der südindischen Sorte inspiriert und verwendet Gewürze, die eher für Biryanis im Restaurantstil typisch sind, wie Kardamom, Nelken und Zimt. Langkörniger Basmatireis köchelt in aromatischen Gewürzen, Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten für ein schmackhaftes, wärmendes Eintopf-Reisgericht.

Basmatireis eignet sich am besten für Tomatenreis

Verwenden Sie langkörnigen Basmatireis für lockere, getrennte Reiskörner mit diesem Tomatenreis. Basmatireis bietet nicht nur eine optimale Textur, sondern ist auch aromatisch und duftend und fügt ein angenehmes Aroma hinzu.

Was würde passieren, wenn Sie Rundkornreis wie Jasminreis oder Sushireis verwenden? Die Reiskörner klumpten und klebten zusammen – kaum die ideale Konsistenz für Biryani.

Das Spülen und Einweichen des Reises ist ein Muss. Diese Schritte entfernen überschüssige Stärke (wodurch ein gummiartigeres Ergebnis entsteht) und verbessern die Textur. Nachdem wir nun die optimale Reissorte ausgewählt haben, ist es an der Zeit, über die Technik zu sprechen.

Einfach Rezept / Karishma Pradhan


Tipps für die Zubereitung von fluffigem Reis

Ohne die richtige Technik könnte dein Tomatenreis zu weich, ungleichmäßig gekocht oder der Boden der Pfanne versengen. Dies sind einige der Kämpfe, mit denen ich konfrontiert war, als ich zum ersten Mal lernte, komplexere Reisgerichte wie Biryanis und Pulaos zu kochen.

Glücklicherweise habe ich durch Versuch und Irrtum und Recherche eine relativ einfache Methode zum Kochen des Reises herausgefunden. Es gibt fünf wichtige Schritte beim Kochen dieses Tomatenreis:

  1. Aroma und Tomate anschwitzen: Das Anbraten von ganzen Gewürzen, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Tomaten hilft, den Basisgeschmack für den Reis zu entwickeln. Hier koche ich auch die Tomate ein, um etwas von der Flüssigkeit zu reduzieren und vertiefen den Geschmack.
  2. Kochen Sie den Reis, bis „Krater“ erscheinen: Reis und Wasser werden zu den Aromastoffen gegeben und zum Kochen gebracht. Der Reis kocht weiter, bis Krater oder erbsengroße Blasen auf der Reisoberfläche erscheinen; Der Reis beginnt auch am Boden der Pfanne zu kleben. Diese Krater zeigen an, dass der Reis genug Flüssigkeit aufgenommen hat, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
  3. Den Reis köcheln lassen: Wenn Sie den Topf abdecken und die Hitze auf ein Minimum reduzieren, kann der Reis bei einem sanften Köcheln fertig garen.
  4. Lassen Sie den Reis sitzen: Wenn du die Hitze für ein paar Minuten ausschaltest, verteilt sich die Feuchtigkeit gleichmäßig im Reis.
  5. Den Reis auflockern: Lockern Sie den Reis auf, um lockere getrennte Körner zu erhalten.

Diese Schritte können auf verschiedene andere gewürzte Reisgerichte angewendet werden, sodass Sie das Rezept nach Ihren Wünschen anpassen und modifizieren können.

Einfach Rezept / Karishma Pradhan


Essentielle Gewürze in Tomatenreis


Dieses Tomatenreisrezept verwendet eine Mischung aus ganzen und gemahlenen Gewürzen. Blühende ganze Gewürze in Öl sorgen für aromatische Pops im ganzen Gericht. Gemahlene Gewürze durchdringen die Reiskörner, um gemütliche, wärmende Aromen hinzuzufügen.

  • Ganze Gewürze: Nelken, Kardamom und Zimt sind klassische Gewürze, die in Biryani verwendet werden. Ich füge auch Fenchelsamen hinzu, die gut zu Tomaten passen.
  • Gemahlene Gewürze: Garam Masala ist erdig und duftend und ist in den meisten großen Lebensmittelgeschäften und indischen Fachgeschäften erhältlich. Für eine extra frische Dosis Geschmack können Sie es zu Hause zubereiten.

Tomatenreis als Beilage oder Hauptgericht servieren

Sie können Tomatenreis warm oder an heißen Tagen bei Raumtemperatur servieren. Während du den Tomatenreis durchaus als Hauptgericht präsentieren kannst, serviere ich ihn lieber als Beilage zu Raita. Kombinieren Sie den Tomatenreis mit Protein, wie z. B. gewürzten Garnelen oder Hühnchen. Hier sind ein paar Hauptgerichte, die gut zum Tomatenreis passen würden:

Einfach Rezept / Karishma Pradhan


Der Reichtum des Reises

Schreibe einen Kommentar