Rezept für Kartoffelknödel

Knishes bestehen aus herzhaften Füllungen, die in einen flockigen, weichen Teig gehüllt, zu einer Kugel geformt und gebacken oder gebraten werden, bis sie goldbraun sind. Ein großartiges Knish ist eine Symphonie von Texturen: schuppig, weich und voller Füllungen, die von Fleisch bis Buchweizen reichen.

Meine Lieblingssorte ist ein Kartoffel-Zwiebel-Knish mit einer starken Würze aus schwarzem Pfeffer. Sie erscheinen beim Mittagessen, Abendessen am Freitagabend, beim Brunch oder unterwegs mit einem Klecks Feinkostsenf. Unabhängig von der Füllung schmecken Knishes nach Komfort und erinnern mich an eine Mahlzeit mit meinen Großeltern.

Eine reiche Geschichte

Knishes sind seit fast 100 Jahren der Inbegriff des Streetfoods in New York. Sie stehen auf den Speisekarten jedes jüdischen Delikatessenladens und stapeln sich hoch oben auf Straßenkarren, die die Stadt überziehen. Es ist nicht schwer vorstellbar, warum Knishes das ultimative Komfortessen für die Hand sind, da sie randvoll mit stärkehaltigen Kartoffeln und Kohlenhydraten sind.

Knishes sind jüdischer und osteuropäischer Abstammung und gewannen in Nordamerika an Popularität, als jüdische Einwanderer sie Anfang des 20. Jahrhunderts nach New York brachten und Knisherien eröffneten. Diese Messerläden halfen der jüdischen Bevölkerung, sich in die Gesellschaft zu integrieren und ein besseres Leben zu führen.

Einfach Rezepte / Micah Siva


Tipps für die Zubereitung des perfekten Kartoffelknish

  • Machen Sie es in Etappen: Knishes können arbeitsintensiv sein, teilen Sie es also in Schritte auf. Den Teig und die Füllung bis zu 3 Tage im Voraus zubereiten und im Kühlschrank kalt stellen.
  • Großzügig würzen: Seien Sie nicht schüchtern mit Salz und Pfeffer, die Kartoffeln vertragen es!
  • Teig kühlen: Gekühlter Teig ist einfacher zu handhaben als Teig mit Raumtemperatur.
  • Rollen Sie es dünn: Scheuen Sie sich nicht, den Teig zu dünn auszurollen. Sie werden es um die Füllung wickeln, und ein dünner Teig bedeutet mehr schuppige Schichten um die Kartoffeln.

Geben Sie dem Knish Ihren eigenen Dreh

Diese Kartoffelschnitze sind klassisch, aber auch leicht zu optimieren mit verschiedenen Füllungen, einem Shortcut-Teig und mehr:

  • Kochen Sie die Zwiebeln in Shmaltz (Hühnerfett) für zusätzlichen Geschmack
  • Wenig Zeit? Für eine Shortcut-Version, die trotzdem köstlich schmeckt, in Blätterteig rollen. Du kannst die Kartoffelfüllung auch gegen übrig gebliebenen Kartoffelbrei tauschen.
  • Experimentieren Sie mit Füllungen wie Süßkartoffeln und geröstetem Knoblauch, Spinat und Ricotta-Käse oder püriertem Kürbis und Ingwer für eine neue Interpretation des klassischen Knish.

Einfach Rezepte / Micah Siva


Klassische jüdische Delikatessen-Rezepte

Schreibe einen Kommentar