Pudding (Vanillepuddingsauce) Rezept

Crème Anglaise ist eine wunderbar leichte und cremige Puddingsauce mit Vanille. Die mit Vanilleschoten gesprenkelte Sauce kann über jedes Dessert gegossen werden, von Rührkuchen bis hin zu Bratäpfeln, oder um einem einfachen Obstsalat einen Hauch von Eleganz zu verleihen. Warm oder kalt serviert, wertet Crème Anglaise Ihre Desserts mit extra Reichhaltigkeit und blumigem Vanillegeschmack auf.

Pudding: Einfache Zutaten, wenig Aufwand

Ähnlich wie Vanillepudding wird Crème Anglaise aus Eigelb, Zucker, Milch, Sahne und Vanille hergestellt. Aber im Vergleich zu einem traditionellen Vanillepudding oder -pudding ist Crème Anglaise dünner. Es ist eine samtige, gießbare Sauce, die als Beilage zu anderen Desserts verwendet wird.

Crème Anglaise ist ein relativ einfaches Upgrade, um jedes Dessert in einen besonderen Anlass oder eine elegante Verabredung zu verwandeln. Mit nur ein wenig Vorarbeit haben Sie eine schöne, hausgemachte Sauce, um jedes gewöhnliche oder im Laden gekaufte Dessert zu verfeinern.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Wie man Pudding macht


Crème Anglaise ist ein leichter Pudding, der nur durch Eigelb und Hitze eingedickt wird. Milch und Sahne werden bei schwacher Hitze nur zum Köcheln erhitzt und mit einer Vanilleschote aufgegossen. Die heiße Sahne wird nach und nach in eine Mischung aus Eigelb und Zucker geschlagen, um das Eigelb zu temperieren. Die langsame Zugabe von heißer Milch erwärmt das Eigelb schonend und verhindert so ein Überkochen und Gerinnen. Der Pudding wird wieder in den Topf gegeben und bei schwacher Hitze gekocht, bis er eingedickt ist. Sie können die Dicke überprüfen, indem Sie einen Holzlöffel mit der Creme bestreichen. Ziehen Sie Ihren Finger durch den Pudding, und wenn er eine saubere Spur hinterlässt, ist der Pudding fertig.

So verhindern Sie, dass Crème Anglaise gerinnt

Englische Crème ist empfindlich und neigt zum Überkochen. Viele Köche haben Angst, dass ihre cremige Creme stattdessen zu einer Pfanne mit Rührei wird. Aber mit dem richtigen Wissen im Voraus ausgestattet, haben Sie nichts zu befürchten.

  • Der wichtigste Ratschlag ist, Englische Creme sanft zu erhitzen. Verwenden Sie während des gesamten Vorgangs nur niedrige oder mittlere bis niedrige Hitze. Niedrige Hitze verlangsamt den Prozess. Dies bedeutet zwar, dass Sie etwas mehr Zeit benötigen, aber das bedeutet auch, dass die Vanille mehr Zeit hat, die Milch und Sahne zu ziehen. Bei schwacher Hitze verdickt das Eigelb langsam die Sahne und macht eine glattere, cremigere Vanillesoße ohne geronnene Eier.
  • Temperieren der Eigelbe (kleine Mengen der heißen Milchmischung auf einmal in die Eigelbe schlagen) verhindert auch, dass das Eigelb gerinnt. Das Temperieren erhöht langsam die Temperatur des Eigelbs und verhindert, dass es krümelt.
  • Während der Pudding kocht, ständig rühren. Die ständige Bewegung trägt zu einer gleichmäßigen Wärmeverteilung bei und verhindert zudem ein Anbrennen. Gießen Sie den gekochten Pudding zur Sicherheit durch ein feinmaschiges Sieb, um eine glatte, klumpenfreie Sauce zu erhalten.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Kühlender Pudding

Nach dem Kochen auf dem Herd braucht Englische Creme vor dem Servieren Zeit zum Abkühlen und Abbinden. Die kleine Portion in diesem Rezept kann direkt nach dem Kochen im Kühlschrank gekühlt werden. Decken Sie den Pudding mit Plastikfolie, Wachspapier oder gebuttertem Pergament ab, das direkt auf die Oberfläche gedrückt wird. Dies hilft, eine Hautbildung zu verhindern. Stellen Sie die Schüssel dann zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Wenn Sie eine große Portion machen, indem Sie dieses Rezept verdoppeln oder verdreifachen, sollten Sie erwägen, die Crème Anglaise mit einem Eisbad zu kühlen. Stellen Sie die bedeckte Schüssel mit Pudding in eine größere Schüssel mit Eiswasser und kühlen Sie sie 30 Minuten lang, bevor Sie die Puddingcreme zum vollständigen Abbinden in den Kühlschrank stellen.

Vanillepudding-Geschmacksvariationen

Sobald Sie wissen, wie man englische Crème herstellt, ist es einfach, die Geschmacksrichtungen zu ändern. Anstelle oder zusätzlich zur Vanille können Sie die Milch und Sahne mit anderen Aromen aufgießen, um sie mit Ihren Desserts zu kombinieren.

  • Zimt: Fügen Sie der Milchmischung in Schritt 2 eine Zimtstange hinzu und bringen Sie sie zum Köcheln. Entfernen Sie die Zimtstange, bevor Sie das Eigelb in Schritt 3 temperieren.
  • Kaffee: Sobald Milch und Sahne köcheln, den Topf vom Herd nehmen und 1 Esslöffel grob gemahlenen Kaffee hinzufügen. Die Pfanne abdecken und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Die Sahne abseihen, bevor das Eigelb in Schritt 3 temperiert wird.
  • Zitrone: Die abgeriebene Schale von 1 Zitrone zur Milchmischung in Schritt 2 geben und zum Köcheln bringen. Die Sahne abseihen, bevor das Eigelb in Schritt 3 temperiert wird.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Ideen zum Servieren von Pudding

Crème Anglaise verleiht Ihren Desserts eine reichhaltige Cremigkeit und einen Hauch Vanille. Es bringt Finesse und verwandelt einen Obstsalat in ein komponiertes Dessert.

Versuchen Sie, Crème Anglaise zu einem Ihrer Lieblingsdesserts zu servieren, und Sie werden sehen, dass sie plötzlich besonders köstlich sind. Sie können Crème Anglaise warm oder kalt servieren, aber sie ist besonders wohlig, wenn sie erwärmt und über ein Stück Rührkuchen oder Obstkuchen gegossen wird.

Pudding in einer Glas- oder Metallschüssel über einem Topf mit leicht siedendem Wasser 5 Minuten lang erhitzen oder bis er durchgewärmt ist, gelegentlich umrühren.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Verrückt nach Pudding

Schreibe einen Kommentar