Kochen Sie Ihre gefrorenen Brötchen in der Heißluftfritteuse

Früher war ich ein vorsichtiger Airfryer-Koch. Ich habe mich an hausgemachten Pommes Frites versucht und knuspriges Gemüse genossen, aber nie daran gedacht, meine Heißluftfritteuse für etwas zu verwenden, das nicht ausdrücklich danach verlangt. Tatsächlich hatte es nicht einmal einen festen Platz auf meiner Theke.

Aber dann kam die Hitzewelle des Sommers 2022 und ich konnte mir nicht vorstellen, meinen Ofen einzuschalten. Plötzlich ging die Glühbirne aus. Hatte nicht jeder die Heißluftfritteuse als kleinen, leistungsstarken Heißluftofen beschrieben? Ich habe alles mit schockierend erfolgreichen Ergebnissen hineingeworfen – mein Favorit sind im Laden gekaufte gefrorene Brötchen.

Einfach Rezepte / Ciara Kehoe


Luftfritteusen kochen schnell und benötigen nur sehr wenig Zeit zum Vorheizen (wenn überhaupt), sodass die gefrorenen Brötchen im Handumdrehen in der Luftfritteuse garen. Aber es ist nicht nur der Convenience-Faktor, der mich überzeugt hat. Luftgebratene Tiefkühlbrötchen entstehen mit extra knuspriger Kruste und warmem, flauschigem Inneren und bitten darum, mit Butter bestrichen oder in Marinara getunkt zu werden.

Obwohl diese Kochmethode aus der Notwendigkeit geboren wurde, die Küche kühl zu halten, ist sie jetzt zu meiner Norm geworden. Wenn ich Nudeln auf dem Herd koche, werfe ich ein paar Brötchen in die Luftfritteuse, während ich meinen letzten Schliff von Parm hinzufüge. Thanksgiving-Dinner veranstalten? Geben Sie dem Truthahn Platz im Ofen und lassen Sie die Heißluftfritteuse die Brötchen verarbeiten. Es gibt einfach keinen Grund, es nicht zu tun zu.

Einfach Rezepte / Ciara Kehoe


Wie man gefrorene Brötchen in der Heißluftfritteuse zubereitet

Die meisten im Laden gekauften Tiefkühlbrötchen erfordern eine Backzeit von 10 Minuten oder weniger bei 350 ° F. Wenn dies der Fall ist, bereite ich sie genauso in meiner Heißluftfritteuse zu. Wenn die Kochzeit länger ist (z. B. für ein volles Tablett mit Schwester-Schubert-Brötchen), fange ich ein paar Minuten früher an, nach ihnen zu sehen. Denken Sie daran, dass alle Heißluftfritteusen-Modelle unterschiedlich sind, also experimentieren Sie ein wenig, bis Sie das Beste für Ihr Gerät gefunden haben. Hier noch ein paar Tipps:

Rollen aufgehen lassen, falls erforderlich. Einige Brötchen erfordern vor dem Garen einen Anstieg der Raumtemperatur.

Heißluftfritteuse vorheizen. Unabhängig davon, ob Ihre Heißluftfritteuse eine Einstellung dafür hat oder nicht, hilft ein Start von 5 Minuten, damit die Brötchen schneller garen.

Überfüllen Sie den Korb nicht. Das Garen der Brötchen in einer einzigen Schicht hilft ihnen dabei, gleichmäßig zu garen und knusprig zu werden. Weniger Brötchen garen auch schneller.

Überprüfen Sie den Garzustand. Anfasswarme Brötchen können in der Mitte noch gefroren sein. Bevor Sie sie für fertig erklären, schneiden Sie eine auf, um sie noch einmal zu überprüfen.

Mit Butter bestreichen. Für einen ausgefallenen letzten Schliff die gekochten Brötchen mit geschmolzener Butter bestreichen, mit flockigem Salz bestreuen und sie dann für eine letzte Minute wieder in die Heißluftfritteuse geben.

Schreibe einen Kommentar