Handwerkliches Brotrezept – Cafe Delites

Knuspriges hausgemachtes handwerkliches Brot ist so einfach zuzubereiten, dass KEIN KNETEN erforderlich ist. Innen weich mit einer unwiderstehlichen Kaukruste!

Ein knetenfreies Brotrezept ohne Spezialgeräte, Küchenmaschine oder Knethaken? JAWOHL! Wenn Sie noch nie Brot gebacken haben, werden Sie es lieben, wie einfach und verzeihend dieses Rezept ist. Brotliebhaber werden die dicke, zähe Kruste und die weiche offene Krume zu schätzen wissen, ähnlich wie Ciabatta, perfekt zum Ersticken mit Butter.

Haben Sie in weniger als 3 Stunden warmes, hausgemachtes Brot von Grund auf auf Ihrem Tisch!

Artisan Brot im Dutch Oven Topf |  cafedelites.com

HANDWERKLICHES BROT

Es sieht zu gut aus, um wahr zu sein, ich weiß. Lockeres, knuspriges Brot ohne Mühe? Auf keinen Fall. Aber seit wir dieses Rezept vor ein paar Jahren zum ersten Mal gesehen haben, haben wir es fast jede Woche gebacken. Jetzt wirst du es auch! Bäckeranfänger freuen sich: keine Einschüchterung nötig!

Nichts geht über frisches, warmes Brot, das aus Ihrem Ofen kommt und es auseinanderreißt, um zu sehen, wie heißer Dampf entweicht, während der süße Geruch von Kohlenhydraten Sie schwindelig macht. Tauchen Sie zähe Brotstücke in eine heiße Schüssel mit Hühnersuppe oder Chili für ein Brot, das mit köstlichen Aromen getränkt ist.

Ein zerrissenes Stück handwerkliches Brot |  cafedelites.com

WIE MAN HANDWERKLICHES BROT HERSTELLT

Alles was Sie brauchen ist:

MEHL: Brotmehl führt aufgrund des höheren Proteingehalts zu einem weicheren, lockereren Brot. Normales Allzweck- oder einfaches Mehl funktioniert auch sehr gut, wobei sich die Textur nur geringfügig ändert. Wenn Sie Vollkornmehl verwenden, verwenden Sie etwa 1/4 Tasse weniger Mehl und fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu.

ZUCKER: Hefe ernährt sich von Zucker und Stärke, die perfekte Kombination im Brotteig. Die Mischung setzt Kohlendioxidgas frei, wodurch das Brot beim Backen aufgeht. Die Blasen drücken den Teig nach oben und außen, wodurch eine weiche und schwammige Textur entsteht.

HEFE: Wir haben dieses Rezept im Laufe der Jahre mit getrocknetem, Instant- und Schnellaufgang ausprobiert. Wir fanden heraus, dass die Trockenhefe nicht aktiviert werden musste, bevor sie mit den trockenen Zutaten vermischt wurde. Wenn Sie zögern, können Sie es zuerst einige Minuten lang in warmem Wasser und Öl aktivieren, bevor Sie den Rest Ihrer Zutaten hinzufügen.

ÖL macht unser Brot noch weicher. Sie brauchen diese raffinierte kleine Zugabe für eine seidig weiche Krume.

WARMES WASSER: Nicht zu heiß oder es wird Ihre Hefe töten. 130°F oder 55°C ist die perfekte Temperatur. Sie können auch den Fingertest machen: Wenn Sie Ihren Finger in das Wasser tauchen und es schön warm ist, ist es perfekt. Wenn es brennt, lassen Sie es leicht abkühlen, bis es warm ist.

MISCHEN SIE ALLE IHRE ZUTATEN ZUSAMMEN, BIS SIE EINE NASSE UND SCHLAMMIGE DURCHBRUCH ERHALTEN

Wie man handwerklichen Brotteig macht |  cafedelites.com

STEHE BABY!

Mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 2 Stunden an einen zugfreien, warmen Ort stellen. Der Teig wird sich verdoppeln; Die Oberfläche wird Sie möglicherweise beunruhigen und mit Blasen übersät sein. Die Textur wird wie Gelee und super klebrig sein. MACH WEITER Sie sind auf dem richtigen Weg.

Handwerklicher Brotteig, der in einer Schüssel aufgeht

HEIZEN SIE IHREN OFEN AN DIESEM PUNKT VOR! Sie möchten Ihren Dutch Oven hineinstellen, damit es schön heiß wird!

HERAUSKRAGEN UND NACH INNEN FALTEN

Bemehlen Sie Ihre Arbeitsfläche UND den Pfannenwender leicht mit bis zu 1 Esslöffel Mehl. Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche kratzen, mit etwas Mehl bestäuben und zusammenklappen nach innen über sich selbst ca. 5-6 mal.

Nicht zu viel Mehl verwenden! Sie wollen es immer noch ziemlich klebrig für saftiges, lockeres, weiches Brot.

TEIG FORMEN
Den Teig auf ein großes Stück Pergamentpapier geben und mit dem Pfannenwender zu einer rustikalen runden Form formen. Sie tun dies hauptsächlich, um etwas Luft aus ihm herauszuholen!

Entfernen Sie vorsichtig Ihren HEISSEN Topf mit Ofenhandschuhen. Nimm dann die Enden deines Pergamentpapiers, um den Teig in deinen Topf zu heben.

Handwerklicher Brotteig in einem Topf

BACKEN!

Vergessen Sie nicht, den Deckel wieder aufzusetzen. Dadurch entsteht Dampf, in dem Sie Ihr Brot backen können, bevor sich die Kruste bildet. Um diese goldene, knusprige Kruste zu erhalten, entfernen Sie den Deckel und backen Sie weitere 12-15 Minuten.

Sie werden nicht glauben, wie gut es aussieht, wenn es aus dem Ofen kommt. Risse und so!

Lassen Sie es abkühlen, bevor Sie hineinschneiden, damit die Mitte des Brotes fertig gart. Mit Butter bestreichen und sich darauf vorbereiten, umgehauen zu werden! Wenn Sie Brot lieben, ist dieses hausgemachte Brotrezept wirklich lebensverändernd!

Heiße, gebutterte Scheibe Artisan-Brot

MEHR BROT REZEPTE

Easy Soft Dinner Rolls (OHNE MIXER + EIFREI)
Einfaches Käse-Knoblauchbrot
Weiche Zimtschnecken
Hot-Cross-Brötchen

Ein Laib Artisan Bread mit einem einfachen Rezept zum Backen

Ein SUPER EINFACHES hausgemachtes Brotrezept! Innen weich mit einer zähen, knusprigen Kruste! Ein Brot ohne Kneten, für das keine besonderen Zutaten benötigt werden, nur ein Topf und Ihr Ofen. Dieses Rezept wurde von Jim Lahey von der Sullivan Street Bakery adaptiert, herausgegeben von der New York Times.

DRUCKEN

SPAREN gehen Sie zu Ihren Favoriten

Vorbereitung: 10 Min

Kochen: 42 Min

Steigend:: 2 Std

Gesamt: 2 Std 52 Min

dient: 12 Scheiben

Zutaten

  • 3 Tassen Brotmehl, oder einfach/allzweck (15,8 oz. oder 450 g)
  • 1 Esslöffel weißer Kristallzucker
  • 2 Teelöffel getrocknet, Instant- oder Schnellhefe
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 1/2 Tassen (375 ml) warmes Wasser
  • 1 Esslöffel (15 ml) Olivenöl

Anweisungen

  • Mehl, Zucker, Hefe und Salz in einer großen Schüssel mischen. Fügen Sie Wasser und Öl hinzu und mischen Sie, um alle Zutaten miteinander zu vermischen. Der Teig wird nass, klebrig und zottig.

  • Besprühen Sie die Oberseite leicht mit Speiseölspray. Mit Frischhaltefolie abdecken und ein trockenes Geschirrtuch darüber legen.

  • An einem warmen, zugfreien Ort 2-3 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Der Teig wird viele kleine Löcher oder Blasen haben und wackelig wie Gelee sein.

  • Stellen Sie einen großen Dutch Oven (10 Zoll oder 26 cm) oder einen Topf mit schwerem Boden mit Deckel in den Ofen. Backofen 30 Minuten vor dem Backen auf 230 °C vorheizen.

  • Arbeitsfläche und Plastikspatel leicht mit bis zu 1 Esslöffel Mehl bemehlen. Teig mit einem Spatel aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche schaben. Die Teigoberseite mit einer großen Prise Mehl bestreuen und mit dem Spatel über sich selbst falten (ca. 5-6 Falten). Etwa eine runde Form formen.

  • Messen Sie ein großes Stück Pergamentpapier aus, das groß genug ist, um den Teig in den Topf zu geben. Papier neben den Teig legen und den Teig mit der glatten Seite nach oben darauf ausrollen. Bewegen Sie es vorsichtig in die Mitte des Papiers und formen Sie es bei Bedarf neu oder schütteln Sie die Pfanne ein paar Mal, um den Teig gleichmäßig zu verteilen. (Es gleicht sich beim Backen aus.)

  • Locker mit Frischhaltefolie abdecken und ruhen lassen, während der Ofen vorheizt.

  • Verwenden Sie Ofenhandschuhe, um den heißen Dutch Oven vorsichtig aus dem Ofen zu nehmen. Nehmen Sie das Pergamentpapier an jedem Ende, um den Teig aufzunehmen und in den Topf zu geben.

  • Mit Deckel abdecken und 30 Minuten backen, dann Deckel abnehmen und weitere 12-15 Minuten backen, bis das Brot schön goldbraun ist.

  • Vor dem Schneiden 10 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Anmerkungen

MEHL: Brotmehl führt aufgrund des höheren Proteingehalts zu einem weicheren, lockereren Brot. Allzweck- oder einfaches Mehl funktionieren auch sehr gut, wobei die Textur nur geringfügig anders ist.
ZUCKER: Hefe ernährt sich von Zucker und Stärke, die perfekte Kombination im Brotteig. Die Mischung setzt Kohlendioxidgas frei, wodurch das Brot beim Backen aufgeht. Die Blasen drücken den Teig nach oben und außen, wodurch eine weiche und schwammige Textur entsteht.
HEFE: Wir haben dieses Rezept im Laufe der Jahre mit getrocknetem, Instant- und Schnellaufgang ausprobiert. Wir fanden heraus, dass die Trockenhefe nicht aktiviert werden musste, bevor sie mit den trockenen Zutaten vermischt wurde. Wenn Sie zögern, können Sie es zuerst einige Minuten lang in warmem Wasser und Öl aktivieren, bevor Sie den Rest Ihrer Zutaten hinzufügen.
ÖL macht unser Brot noch weicher. Sie brauchen diese raffinierte kleine Zugabe für eine seidig weiche Krume.
WARMES WASSER: nicht zu heiß oder es wird Ihre Hefe töten. 130°F oder 55°C ist die perfekte Temperatur. Sie können auch den Fingertest machen: Wenn Sie Ihren Finger in das Wasser tauchen und es schön warm ist, ist es perfekt. Wenn es brennt, lassen Sie es leicht abkühlen, bis es warm ist.
STEIGENDE ZEIT kann je nach einigen Faktoren variieren: Luftfeuchtigkeit, Raumtemperatur, verschiedene Mehle, verschiedene Hefen usw. Lassen Sie sich von der sprudelnden Oberfläche leiten. Solange der Teig auf die doppelte Größe aufgeht, kann er gemäß dem obigen Rezept fortgesetzt werden. Denken Sie daran, Hefe gedeiht bei wärmeren Temperaturen.
VERGESSEN SIE NICHT, IHREN BACKOFEN MIT DEM TOPF VORzuheizen!
Das allererste Mal, dass ich dieses Rezept sah, war auf Pinch of Yum und der New York Times.

Ernährung

Kalorien: 140kcal | Kohlenhydrate: 23g | Protein: 5g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Faser: 1g | Zucker: 1g | Kalzium: 6mg | Eisen: 1mg

Schreibe einen Kommentar