Fuzzy-Navel-Rezept

Wenn ich Ihnen eine Runde Fuzzy-Navels anbieten würde, könnten Sie sich fühlen, als wären Sie in die Welt der Barkeeper-Kultur der 80er Jahre zurückversetzt worden – Neonabende vollgestopft mit Tom Cruise, der Flaschen in die Luft wirft wie ein Affe im Zoo.

Aber ich lade Sie ein, den Fuzzy-Nabel mit einem einfachen Wort zu überdenken: Brunch! Denn im Grunde ist der fruchtige Cocktail nur ein Cousin der Mimose.

Mitte der 1980er Jahre wurden aromatisierte, zuckerhaltige Getränke zur Norm für Barbesucher. Barkeeper Ray Foley (ja, derselbe Herr, der uns den Bestseller „Bartending for Dummies“ brachte) half DeKuyper dabei, Peachtree Schnaps mit dem Publikumsliebling in die Geschichte einzuführen.

„Fuzzy“ bezieht sich auf den Flaum, der auf einem Pfirsich zu finden ist, und „Navel“ ist eine Anspielung auf die Orangenart, die Foley zerschnitten hat, um seine Kreation zu garnieren.

Einfach Rezepte / Elana Lepkowski


Was steckt in einem unscharfen Nabel?

Ein Fuzzy Navel ist ein Highball, der nur aus 2 Zutaten besteht: Orangensaft und Pfirsichschnaps.

Schnaps (hier mit 2 „p“ im Gegensatz zum deutschen Branntwein mit 1 „p“) ist ein gesüßter Likör, der typischerweise wenig Alkohol enthält. Es hat Aromen hinzugefügt, die je nach Brenner mit echten Früchten hergestellt werden können oder nicht. Die Sorten im amerikanischen Stil werden zum Mischen in Getränke hergestellt und unterscheiden sich stark von europäischen Sorten, die oft pur getrunken werden – manchmal nippend, manchmal in einem Zug zurückgeschossen.

Dekuyper stellt hier in den USA eine der beliebtesten Flaschen Pfirsichschnaps her, und das wird Ihnen vielleicht serviert, wenn Sie es bestellen. Zu Hause können Sie Ihren Schnaps aber auch gegen eine Crème de Pêche eintauschen, die dem Likör echte Pfirsiche hinzufügt, um einen intensiveren Pfirsich-Vorwärts- und weniger künstlichen Geschmack zu erzielen. Ich mag Drillaud und Gabriel Boudier.

Frisch gepresster Orangensaft macht den besten Fuzzy-Nabel. Bei einem Cocktail aus zwei Zutaten können sich mittelmäßige Zutaten nirgends verstecken. Wenn Sie den zusätzlichen Schritt nicht möchten (was in Ordnung ist!), Versuchen Sie, frisch gepressten Saft in Flaschen in Ihrem Lebensmittelgeschäft zu finden. Der Geschmack schmeckt nicht nur frischer im Glas, sondern hat auch nicht die dicke, konzentrierte Konsistenz, die OJ in Schachteln manchmal hat. Andernfalls funktioniert auch verpackter OJ.

Einfach Rezepte / Elana Lepkowski


Eine einfache Variante

Wer dem Drink noch etwas mehr Punsch hinzufügen möchte, kann die Hälfte des Pfirsichschnapses mit Wodka ersetzen und bekommt den noch weniger ansprechenden Namen „haariger Nabel“. Die 80er waren wirklich eine bizarre Zeit für Getränkenamen.

So stapeln Sie einen Fuzzy Navel

Kommen wir zurück zum Brunch, der ultimativen Ausrede, um Krüge mit Cocktails zu stapeln! Wenn Sie sich fragen, ob ein Fuzzy-Nabel für ein Buffet oder eine große Party im Pitcher-Stil serviert werden kann, lautet die Antwort unbedingt.

Multiplizieren Sie einfach die benötigte Portionsgröße mit den unten stehenden Zutaten (wenn Sie beispielsweise 6 Gästen jeweils 2 Getränke für insgesamt 12 Getränke servieren möchten, benötigen Sie 48 Unzen Orangensaft und 24 Unzen Pfirsichschnaps). Lassen Sie die Gäste ihre eigenen Gläser füllen und servieren Sie Orangenscheiben als Garnitur.

Einfach Rezepte / Elana Lepkowski


Feuchtbrunch-Ideen

Schreibe einen Kommentar