Einfaches hausgemachtes Vanillepudding-Rezept

Während der Mittel- und Oberschule beendete ich jedes Mittagessen in der Schule mit einem Snack Pack Vanilla Pudding Cup. Vanillepudding war mein Favorit, weil er süßer und cremiger als Schokolade war. Noch heute, im September, habe ich unweigerlich Lust auf Vanillepudding.

Heute mache ich Vanillepudding zu Hause auf dem Herd. Es dauert weniger als 30 Minuten – obwohl es ungefähr 2 Stunden gekühlt werden muss – und die Ergebnisse sind umwerfend schmackhafter als die vorverpackten Puddings, die ich vor all den Jahren gegessen habe. Außerdem erfordert das Rezept Grundnahrungsmittel, die ich normalerweise habe! Machen Sie diesen Pudding an einem Sonntag und Sie werden die ganze Woche über eine süße Leckerei haben.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Was ist in diesem einfachen Vanillepudding?

Milch und Maisstärke: Die Basis dieses Puddings besteht aus Vollmilch und mit Maisstärke angedicktem Zucker. Viele Puddingrezepte enthalten Schlagsahne oder Eigelb für zusätzliche Reichhaltigkeit und Geschmeidigkeit, aber ich bevorzuge diese einfachere Version, die nur mit Maisstärke eingedickt ist, weil es so viel einfacher ist.

Doppelte Vanille: Eine Vanilleschote fügt einen vollmundigen Vanillegeschmack hinzu und ich liebe die kleinen Flecken von Vanillesamen, die überall verstreut sind. Vanilleextrakt, der am Ende hinzugefügt wird, verleiht einen kräftigeren Vanillegeschmack.

Butter: Ungesalzene Butter mit höherem Fettgehalt – typisch europäische Butter wie Plugra – verleiht dem Pudding zusätzliche Reichhaltigkeit.

Meine Tipps für die Zubereitung von hausgemachtem Vanillepudding

Cremiger, seidiger Pudding ist das Ergebnis des langsamen und niedrigen Kochens der Mischung aus Milch, Zucker und Maisstärke. Hier sind meine Tipps, damit der Pudding glatt und cremig wird:

  • Die trockenen Zutaten gründlich verquirlen Vor Rühren Sie die Milch ein, um Klumpen und Sandigkeit zu vermeiden.
  • Halten Sie die Hitze für die beste Textur auf mittlerer bis niedriger Stufe. Eine niedrigere Temperatur sorgt dafür, dass der Pudding glatt ist. Wenn Sie die Temperatur erhöhen, kann der Pudding grobkörnig und klumpig werden, weil die Maisstärke verkochen kann.
  • Die Mischung langsam verquirlen und auf Blasen achten, die an der Oberfläche aufbrechen. Bringen Sie die Mischung zum leichten Kochen – nehmen Sie sich Zeit und erhöhen Sie die Hitze nicht. Dadurch wird sichergestellt, dass die Maisstärke für richtig eingedickten Pudding aktiviert wird.
  • Der Pudding verdickt sich beim Abkühlen, also mach dir keine Sorgen, wenn er im heißen Zustand etwas flüssig aussieht.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Köstliche Substitutionen, die Sie lieben werden

  • Kristallzucker durch braunen Zucker ersetzen. Der Pudding nimmt einen Butterscotch-ähnlichen Geschmack an.
  • Gießen Sie den Pudding, während er noch heiß ist, über 4 Unzen gehackte Schokolade – jede Art, die Sie mögen – und mischen Sie alles gut für einen reichhaltigen Schokoladenpudding.
  • Tauschen Sie die Milch gegen pflanzliche Milch und Butter aus – achten Sie nur darauf, dass die pflanzliche Milch ungesüßt ist.
  • Sie können fettfreie Milch, 2%ige Milch oder Schlagsahne oder eine beliebige Kombination verwenden. Je weniger Milchfett, desto weniger reichhaltig und cremig wird der Pudding. Ich empfehle nicht, mehr als 1 1/2 Tassen Sahne zu verwenden.

Ja! Toppings sind erwünscht!

Geben Sie Ihren hausgemachten Vanillepudding auf den Tisch – warten Sie einfach mit dem Hinzufügen bis kurz vor dem Servieren des Puddings. Hier sind ein paar Ideen:

  • Zerbröckelte Graham Cracker oder Schokoladenkekse
  • Weich geschnittenes Obst wie Bananen und Erdbeeren
  • Löffel Schlagsahne
  • Streuen Sie flockiges Meersalz
  • Schokoladenraspeln

Einfacher Tipp!

Ich rate davon ab, diesen Pudding für einen Puddingkuchen zu verwenden. Es ist nicht fest genug, um sauber zu schneiden.

Einfach Rezepte / Mark Beamm


Cremige Leckereien sind Liebe und Komfort

Schreibe einen Kommentar